Ausflug Kirchenchor Olzheim 

Am 16. Juli 2016 unternahm der Kirchenchor Olzheim einen Ausflug. Die Sängerinnen und Sänger, teilweise mit ihren Partnern, starteten um 7:30 Uhr in Olzheim mit dem Bus Richtung Andernach. Unterwegs gabelten wir unsere Mitglieder aus Schwirzheim und Büdesheim auf, bevor es dann endgültig nach Andernach ging, wo wir zunächst das Geysir-Zentrum besuchten, das direkt am Rhein gelegen ist. In der Ausstellung bewegten wir uns als Kohlenstoffdioxidmoleküle unter der Erde und lernten, wie wir uns allmählich wieder auf den Weg nach oben begeben konnten. Nach dieser gut einstündigen Reise als CO2-Molekül wieder an der Erdoberfläche angelangt, fuhren wir mit dem Schiff zum Naturschutzgebiet Namedyer Werth, wo wir bereits kurz nach der Ankunft das plötzliche Aufbrausen des weltweit größten Kaltwassergeysirs bestaunen konnten. Nach dem etwa 8-minütigen Spektakel fuhren wir mit dem Schiff zurück zum Hafen, wo wir uns unser Mittagessen genehmigten. Gut gesättigt brachen wir anschließend zu einer Stadtbesichtigung auf, die für die meisten von uns in einem hervorragenden Eiscafé endete. Nach kurzer Shopping-Tour für die einen oder einem Spaziergang am Hafen für die anderen fuhren wir dann wieder Richtung Heimat, kehrten jedoch unterwegs noch in Manderscheid in der Heidsmühle ein, wo wir zwischen den Burgen eingeschlossen in aller Idylle unser Abendbrot mit kühlem Bier oder vollmundigem Wein genießen durften.