Gewiss heut sind die Schönsten nur gekommen…

 

...nicht nur die Schönsten und Klügsten, wie es im Eröffnungslied hieß, sondern auch die Großzügigsten kamen zum Frühlingskonzert des Kirchenchores St. Brictius Olzheim in die Kapelle des ehemaligen Prümer Konvikts.

Der Kirchenchor hatte zum Benefizkonzert zugunsten der Basilikarenovierung eingeladen. Unterstützt wurde er dabei vom Jugendchor Olzheim sowie dem Klarinettenquartett der Kreismusikschule Bitburg-Prüm unter der Leitung von Thomas Rippinger. Die vollbesetzten Zuschauerreihen erlebten ein spritziges, abwechslungsreiches Programm, das zusätzlich von den Solisten Iren Selivan (Sopran) und Manuel Ruhe (Bariton) aufgewertet wurde. Chorleiter Martin Leineweber hatte bei der Auswahl der Musikstücke an alles gedacht, was den Frühling ausmacht: Sehnsucht, Wärme, Sonne, Blumen und natürlich - die Liebe. All dies wurde im ersten Teil des Konzerts noch eher leise und sentimental, im zweiten Teil dann eher witzig und augenzwinkernd besungen.

Lang anhaltender Applaus war der Dank für die gelungene Aufführung. Der Vorsitzende der Basilikafreunde, Wilhelm Husch, dankte dem Chor und allen Beteiligten für ihren Einsatz. So kam denn auch eine erfreuliche Spendensumme zusammen.

Nach dem Konzert verweilten noch viele Zuschauer und Aktive miteinander im Foyer, die Frühlingsstimmung war bei allen eingezogen.